Grafikkarte von AMD-ATI - Debian

  • In meinem Tutorial beschreibe ich euch zwei Varianten zur Installation einer Grafikkarte von AMD-ATI.

    Alle Befehle sollten als root ausgeführt werden!!



    Zunächst es gibt zwei Varianten, ich schreibe euch beide. Welche ihr nehmen wollt ist euch überlassen.


    Variante 1 ist fglrx-driver fglrx-control


    Variante 2 ist nonfree


    Los geht es.

    Zuerst solltet ihr eure Grafikkarte auslesen (was verbaut wurde) das könnt ihr mit folgendem Befehl machen:


    Code
    1. lspci -nnk | grep -i VGA -A2

    Bei mir am Notebook, kommt so etwas (dieses solltet ihr in einer ähnlichen Art auch bekommen)

    Code
    1. root@Hauptrechner:~# lspci -nnk | grep -i VGA -A202:00.0 VGA compatible controller [0300]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Madison [Mobility Radeon HD 5650/5750 / 6530M/6550M] [1002:68c1] Subsystem: Acer Incorporated [ALI] Mobility Radeon HD 5650 [1025:037e]02:00.1 Audio device [0403]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Redwood HDMI Audio [Radeon HD 5000 Series] [1002:aa60]root@Hauptrechner:~#

    weiter geht es mit sources.list

    öffene die Datei sources.list

    Code
    1. [tt]vi /etc/apt/sources.list[/tt] trage dort ein: # Debian 8 "Jessie" Nonfreedeb http://httpredir.debian.org/debian/ jessie main contrib non-free

    führe jetzt folgendes aus:

    (bei dem Code apt steht ein -y das hat zufolge das ihr nicht nachgefragt werdet ob die Befehle wirklich durchgeführt werde!)


    Code
    1. apt update -y && apt install fglrx-driver fglrx-control -y
    2. einzeld apt update && apt install fglrx-driver fglrx-control
    3. oder apt update
    4. apt install fglrx-driver fglrx-control

    und dann ein


    Code
    1. aticonfig --initial

    wenn alles fertig ist dann einen reeboot machen.

    reboot now


    Die Treiber sollten aktiv sein.


    Bei der Installation kann ich für evtl. Schäden keine Haftung übernehmen, daher bitte das System sichern!!!!

    Mit freundlichen Grüßen / Sven

    ¯\_(ツ)_/¯ (⊙_☉) ʘ‿ʘ

  • Nun folgt Variante 2


    öffene die Datei sources.list

    vi /etc/apt/sources.list und trage dort ein:

    Code
    1. # Debian 8 "Jessie" Nonfreedeb http://ftp.de.debian.org/debian/ stable main contrib non-freedeb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stable main contrib non-freedeb http://security.debian.org/ stable/updates main contrib non-freedeb-src http://security.debian.org/ stable/updates main contrib non-freedeb http://ftp.de.debian.org/debian stable-updates main contrib non-freedeb-src http://ftp.de.debian.org/debian stable-updates main contrib non-freedeb http://http.debian.net/debian/ jessie main contrib non-freedeb-src http://http.debian.net/debian/ jessie main contrib non-freedeb http://http.debian.net/debian/ jessie-backports main contrib non-freedeb-src http://http.debian.net/debian/ jessie-backports main contrib non-free

    den Editor wieder speichern und verlassen mit neuen Inhalt.

    Nun folgt wieder ein

    apt update (oder wie oben auch ein apt-get update -y)

    Code
    1. apt update -y

    Jetzt die firmware-linux-nonfree nach installieren das wie folgt:

    Code
    1. apt install firmware-linux-nonfree -y

    wenn alles fertig ist dann einen reeboot machen.

    reboot now


    Die Treiber sollten aktiv sein.


    Bei der Installation kann ich für evtl. Schäden keine Haftung übernehmen, daher bitte das System sichern!!!!


    Mit freundlichen Grüßen / Sven

    ¯\_(ツ)_/¯ (⊙_☉) ʘ‿ʘ